Online Buchen

Anreise  
Abreise  
 
   

Kultur

 

Kaum ein anderer Ort ist so reich an Festen und Konzerten, an Kunst und Kultur wie Badenweiler. Glanzvolle Höhepunkte des Jahres sind die Lampionfeste, die Blütenfeste, die zahlreichen kulinarischen Veranstaltungen und Vieles mehr.


Badenweiler Veranstaltungen (hier klicken)

 

Kultur   Kultur   Kultur   Kultur
Kultur   Kultur   Kultur   Kultur
Kultur   Kultur   Kultur   Kultur

 

Entdecken Sie die faszinierende Geschichte der im Jahre 75 n.Chr. entstandenen römischen Badeanlagen, deren Ruinen unterhalb der Cassiopeia Therme zu besichtigen sind.

 

Einer der berühmtesten Gäste war Anton Tschechow. Er starb 1904 im Hotel Sommer, wenige Monate nach der erfolgreichen Uraufführung seines Stückes "Der Kirschgarten". Mehr über sein Leben und Schaffen erfahren Sie in unserem Tschechow Museum.

 

Badenweiler wird Sie inspirieren; Sie begegnen hier Schritt auf Schritt literarischen Spuren. Auch der amerikanische Autor Stephen Crane weilte um 1900 in Badenweiler, ebenso Heinrich Hoffmann, der geistige Vater des "Struwwelpeter" oder Justinus Kerner, der schwäbische Dichter-Arzt. Hermann Hesse wohnte in der "Villa Hedwig". Er ließ sich von dem bekannten Arzt Dr. Albrecht Fraenkel behandeln.


Gabriele Wohmann ist ein häufig gesehener Gast und schrieb hier den Roman "Frühherbst in Badenweiler". Auch der Komponist Wolfgang Rihm ist ein Badenweiler-Verehrer. Und das Freundestrio René Schickele, Emil Bizer und Annette Kolb wählten den Ort sogar zeitweilig als Wohnsitz aus.